Allg. Schädlingsbekämpfung Leverkusen Inh. Stefan Kittner Mobil: 0151 14948471 (beste Erreichbarkeit!) IHK gepr. Schädlingsbekämpfer schnelle Wespenbekämpfung zum Festpreis! e-mail: hmdsbkkittner@aol.com oder Büro: 0214/20299112
Allg.  Schädlingsbekämpfung LeverkusenInh. Stefan Kittner        Mobil: 0151 14948471 (beste Erreichbarkeit!)      IHK gepr. Schädlingsbekämpferschnelle Wespenbekämpfung zum Festpreis! e-mail: hmdsbkkittner@aol.com            oder Büro: 0214/20299112

Ratten im Garten…

In Deutschland haben wir zwei Arten von Ratten, die Hausratte und die Wanderratte. Nachdem die Hausratte als fast ausgestorben gilt, widme ich mich hier der Wanderratte, die z.Z. ein „Come Back“ feiert.



Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Kilgerm

Wanderratte (Rattus norvegicus)

Biologie

Körperlänge bis 25 cm, Schwanz schuppig und geringelt bis 22 cm lang. Oberseite des Felles graubraun bis rötlichbraun gefärbt. Der Bauch ist hellgrau bis weißlich. Die Gliedmaßen sind kurz und die Vorder- und Hinterpfoten nackt und rosafarben. Die Ratten besitzen wie alle Nagetiere im Oberkiefer und Unterkiefer je zwei als Nagezähne ausgebildete Schneidezähne. Diese sind kräftig, meißelartig und tief im Kiefer verankert; sie müssen ständig benutzt werden, da sie sonst weiterwachsen.

Schaden
Verschmutzung und Fraß der Nahrungs- und Futtermittel aller Art, auch verdorbener und faulender Substanzen. Daher häufig auf Müllplätzen. Nagetätigkeit an Verpackungs- und Baumaterial. Schäden auch in Feldbeständen, z.B. Mais. Nimmt auch tierische Nahrung zu sich; kleine Haustiere können angefallen und getötet werden.
Übertragen direkt oder indirekt viele gefürchtete Krankheiten auf Mensch und Vieh, z.B. Typhus, Cholera, Ruhr, Pest, Tuberkulose, Trichinose, Maul- und Klauenseuche u.a.

Text nach Sellenschlo/Kolls



Der "Chef" hat fette Beute gemacht...

Während die Hausratte trockene und hochgelegen Orte wie Dachböden bevorzugt, lebt die Wanderratte lieber im Feuchten & kühlen. Sie ist es auch, die man allgemein als „Kanalratte“ bezeichnet.

Immer häufiger kommt es vor, dass meine Kunden zuerst mit den frei verkäuflichen  Mitteln aus dem Baumarkt hantieren. Hierzu ist zusagen, das es sogenannte "Kombi-Präparate" sind, die für Maus und Ratte angeboten werden. Von diesen Mitteln ist dringend abzuraten, da die Lebensgewohnheiten von Ratten und Mäusen total verschieden sind. Eine Ratte frisst, wenn sie die Nahrungsquelle für sich entdeckt hat, sich den Magen voll, mit bis zu 100 bis 150 Gramm. Eine Maus "nascht" nur ein wenig und das an verschiedenen Orten. Auch schon, um den Nagetrieb nach zukommen. Pro Nagen nimmt sie nur 1-2Gramm zu sich. Umgerechnet auf das Körpervolumen und dem Fressverhalten muß die Wirkstoffkonzentration mindestens 10-mal höher sein, wie für Ratten. Daher ist eine professionelle Bekämpfung der Population durch den Schädlingsbekämpfer von Nöten. Denn er entscheidet, ob er Köder gegen Ratten oder Mäuse auslegt.



Hier finden Sie uns:

allg. Schädlingsbekämpfung Leverkusen


Inh. Stefan Kittner

Kaiserplatz 22
51373 Leverkusen

Telefon: 0214 20299112

Mobil: 0151 14948471

Erreichbarkeit

Montags bis Sonntags

8:00 - 20:00 Uhr

 

Telefonisch erreichbar

7:00 - 22:00 Uhr

Aktuelles

Auf Grund der vielen Fragen wie "giftig" meine Produkte (Schadnagerbekämpfung) sind, habe ich eine aktuelle Liste "Spezielle Toxikologie - Kleintier" unter "Aktuelles" eingefügt.

 

 

Neue Erreichbarkeiten

Ab sofort stehen wir Ihnen zu neuen Zeiten zur Verfügung!

 

Aktuelle Sperrungen

 

 

Bitte beachten Sie, dass eine Anfahrt bei Sperrungen sehr schlecht oder nicht möglich ist.

Neue Homepage online

Ab sofort finden Sie online aktuellste Informationen im Internet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Kittner

Anrufen

E-Mail

Anfahrt